Hinweis zu Cookies.

Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

 

ERFOLGREICHE LAUF-GEBURTSTAGSPARTY AM WÖRTHERSEE

Bei perfekten Laufbedingungen absolvierten über 4500 LäuferInnen einen der Bewerbe im Rahmen von KÄRNTEN LÄUFT.

Der heutige Höhepunkt, der Wörthersee Halbmarathon, stand unter der Patronanz der Österreichischen Meisterschaften. Dadurch waren fast alle österreichischen Top-Athleten mit am Start und konnten sich mit einem starken internationalen Starterfeld vergleichen.

Und es war ein Rennen der Überraschungen! Julia Mayer, Österreichs Titelverteidigerin konnte sich im Zielsprint gegenüber den kenianischen und äthiopischen Läuferinnen durchsetzen und siegte in einer Zeit von 1:13,26. Nicht nur das Gesicht der sympathischen Sportlerin strahlte, auch KÄRNTEN LÄUFT freut sich über eine österreichische Siegerin beim 20jährigen Jubiläum!

Bei den Herren siegte der Kenianer James Mburugu, der vom österreichischen run2gether-Teamleiter Thomas Krejci betreut wird, mit einer Zeit von 1:02:25. Bis Kilometer 15 führte er eine siebenköpfige Gruppe an, dann attackierte der Kenianer mit einer Kilometerzeit von 2.44 Minuten und lies seine Gegner auf der Südufer Seite des Wörthersees stehen.

Rückblickend konnte eine erfolgreiche Bilanz gezogen werden! Die neue Strecke wurde sehr gelobt, der Start in Velden vor dem Schlosshotel zählt zu einen der schönsten Starts in der Szene und der Zieleinlauf im Wörtherseestadion konnte alle Sicherheitsvorkehrungen perfekt erfüllen. Zufriedene Gesichter bei den LäuferInnen und zufriedene Gesichter bei den Veranstaltern, die mit den Arbeiten für die 21te Auflage im nächsten Jahr vom 26.-28. August schon begonnen haben!

© 2021 Kärnten Läuft - ein Produkt der MJK Sportmarketing GmbH